„Mittags“ von Franco Piavoli.

„Komm ein bisschen mit nach Italien“

18.09.2018 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Die Städtische Galerie Rosenheim zeigt deutsch-italienische Gegenwartskunst vom 21. September bis 4. November

Ein breites Spektrum deutsch-italienischer Gegenwartskunst präsentiert die Städtische Galerie vom 21. September bis 4. November mit der Ausstellung „Rosenheim-Mantova: Peter Casagrande und lombardische Künstlerfreunde“.
Auf Anregung des renommierten Rosenheimer Künstlers Peter Casagrande zeigen Giancarlo Bargoni, Carlo Bonfà, Antonella Gandini, Italo Lanfredini, Franco Piavoli und Roberto Pedrazzoli aus der Region um Mantua (Mantova) erstmals gemeinsam ihre Werke, in denen sie sich in unterschiedlichen Disziplinen mit dem Zusammenspiel von Form, Farbe und Natur auseinandersetzen. In Malerei, Objekt-, Foto- und Videokunst visualisiert die Künstlergruppe die Kraft des Natürlichen und reflektiert zugleich dessen kontinuierlicher Metamorphose durch die Zeit und den Menschen. Satte, wilde Farbexplosionen auf meterhohen Leinwänden treffen dabei auf feinsinnige schwarz-weiß Fotografie- sowie Filmaufnahmen, begleitet von dicht geflochtenen Typografie-Collagen und imposanten Installationen aus Naturmaterialien wie Holz, Terrakotta und Marmor.

Die Schau wurde zunächst für die Städtische Galerie Rosenheim entworfen und soll im kommenden Jahr auch in Mantua zu sehen sein. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein Katalog in deutscher und italienischer Sprache.
Zusätzlich bietet die Städtische Galerie wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.
Die Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag, 10 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag, 3. Oktober 13 bis 17 Uhr geöffnet, sonstige Feiertage und montags geschlossen.

Related Posts

Comments are closed.

« »