Kolpingsfamilie spendet für guten Zweck

21.02.2017 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Seit vielen Jahren bietet die Kolpingsfamilie Aschau i. Chiemgau am Nikolaus-Tag Familien im Tal den Besuch des „heiligen Mannes“ an. Den diesjährigen Reinerlös von 1000 Euro, hat die Aschauer Kolpingsfamilie gleich zwei besonderen Projekten im Ort zugute kommen lassen. Der Erste Vorstand Hans Berghammer (Dritter von links) und Kassier Gerhard Pellkofer (Zweiter links) überreichten an Ersten Bürgermeister Peter Solnar 500 Euro als Beitrag für eine neue Tischtennisplatte im Aschauer Kurpark. Der weitere Teilbetrag von ebenfalls 500 Euro konnte Afra Krom (links) von der BRK-Bereitschaft Aschau, überreicht werden. Foto: H.Reiter

Related Posts

Comments are closed.

« »