Klangästhetik in familiärer Atmosphäre

11.07.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Auch in der fünften Woche haben die Festspiele Immling wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm

Auch die fünfte Woche der Festspiele Immling hält wieder ein abwechslungsreiches musikalisches Programm bereit – darunter auch das diesjährige Atelierkonzert mit Kompositionen von Mendelssohn-Bartholdy, Brahms und Schubert am 16. Juli um 11 Uhr. Yaara Tal und Andreas Groethuysen gelten als eines der programmatisch spannend-sten und klanglich-ästhetisch vollkommensten Klavierduos unserer Zeit. Neben dem „Cannes Classical Award“ wurde ihr Schaffen bereits fünfmal mit dem „ECHO Klassik“ sowie zehnmal mit dem „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“ gewürdigt. Nun konzertieren die beiden Pianisten in der familiären Atmosphäre der Immlinger Atelierkonzerte. Weiter im Programm sind die Oper „Der Liebestrank“ von Gaetano Donizetti, „Die Sizialianische Vesper“ von Giuseppe Verdi sowie „Der Liebestrank für Kinder“. Den Spielplan und Tickets gibt es unter www.immling.de und Telefon 0 80 55/90 34-0.

Related Posts

Comments are closed.

« »