Der wieder gewählte Vorstand des Kinderschutzbundes Rosenheim e.V. freut sich auf seine Arbeit (von links): Stellvertretende Vorsitzende Heide von Raußendorff und Barbara Zanetti, Vorsitzende Anna-Maria Ehrlicher, Beisitzerinnen Silvia Tomm (neu) und Lisa Temme, Beisitzer Franz-Josef Würfl, Schriftführerin Carola Kahles. Nicht im Bild: Schatzmeisterin Marianne Suren.

Kinderschutzbund bestätigt Vorstand

05.05.2015 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Große Aufgabe: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Kinderschutzbundes Rosenheim e.V. standen reguläre Wahlen an. Der bisherige Vorstand und die Kassenprüfer wurden dabei jeweils einstimmig wieder gewählt. Neu hinzu kam als Beisitzerin Silvia Tomm, ebenfalls einstimmig gewählt. Zuvor hatten in ihren Grußworten sowohl stellvertretende Landrätin Andrea Rosner für Stadt und Landkreis Rosenheim als auch Werner Gartner, Zweiter Bürgermeister der Stadt Wasserburg, dem Kinderschutzbund Dank für seine wertvolle Arbeit ausgesprochen.

Geschäftsführerin Marianne Guggenbichler stellte ergänzend den Verlauf der Projekte und Angebote des Kinderschutzbundes dar. Besonders im Bereich der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge und bei der E-Mail-Beratung für Kinder und Jugendliche meisterten die Mitarbeiter des Kinderschutzbundes größere Herausforderungen.

Weitere Informationen zum Kinderschutzbund und seiner Arbeit erhalten Interessierte unter Telefon 0 80 31/1 29 29 oder www.kinderschutzbund-rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »