Kein Neujahrsempfang
epaper

Kein Neujahrsempfang

Rosenheimer OB März: „Nicht zu verantworten“

Aufgrund der nach wie vor hohen Infektionszahlen hat sich die Stadt Rosenheim entschieden, den traditionellen Neujahrsempfang im Januar 2022 abzusagen.

„Die Durchführung des Neujahrsempfangs mit über 1 000 Gästen wäre angesichts der in den letzten Wochen wieder steigenden Inzidenzen und der hohen Belastung speziell der Intensivstationen unseres RoMed Klinikums im Verlauf dieses Jahres nicht zu verantworten. Ich hoffe, die Bürgerinnen und Bürger und besonders die ehrenamtlich Aktiven, deren Arbeit mit dem Neujahrsempfang gewürdigt werden soll, haben für diese Entscheidung Verständnis. Ich setze darauf, dass wir trotz der nur noch mäßigen Impffortschritte in der Region im Lauf des nächsten Jahres endlich die Herdenimmunität erreichen, die Pandemie hinter uns lassen und wieder zur Normalität zurückkehren können“, so Oberbürgermeister Andreas März.

Anzeige
Edeka