Katze Rosi wird vermisst

16.04.2014 • Aktuelles, Nachrichten

Die Katze Rosi wird seit dem 25. März in der Gegend um Stocket/Gabelsberger Straße in Rosenheim vermisst. Sie ist braun-schwarz getigert mit beigen und roten Tönen, eine Pfote ist an der Spitze hellbeige. Sie ist klein, schlank und extrem scheu. Rosi nimmt ein Medikament gegen Epilepsie, daher kann es sein, dass sie nach längerer Zeit ohne das Medikament Anfälle bekommt. Falls sie in eine für sie fremde Umgebung geraten ist, wird sie vermutlich versuchen, zu flüchten oder sich zu verstecken. Wer das Tier, das von seinen Besitzern schmerzlich vermisst wird, gesehen oder gefunden hat, wird gebeten sich unter Telefon 01 74/2 15 43 08 oder 0 80 31/9 41 55 56 zu melden.

Related Posts

Comments are closed.

« »