Althergebrachte Handwerkstraditon gibt es in Maxlrain in vielfältiger Form zu bewundern und zu erwerben.

Interessant, hochwertig und unterhaltsam

02.07.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

80 traditionelle Aussteller – Extra-Biergarten mit Schmankerln am Markt – Eintritt frei

Wieder wird er besonders schön, der Trachten- und Handwerkermarkt bei Schloss Maxlrain mit Trachtenstoffen und Trachtenkleidung, Säcklerei, Handweberei, altem und neuem Trachtenschmuck, Trachtenzubehör wie Hut, Schuh und Strümpfe. Ein heimischer Schuhmacher, alte und neue Lederhosen und selten gewordene Handwerkskunst, wie der Messermacher, Gamsbartbinder, Rechenmacher, Holzkammmacher, Hornschnitzer, Korbflechter, Kunst- und Illusionsmalerei, eine Schmiedewerkstatt, Edelweiß-Schnitzer, Brandmalerei auf Holz und Horn – um nur einige zu nennen – sind am Wochenende des 5. und 6. Juli heuer zum 13. Mal sehr gerne Gast in Maxlrain.
Einige neue Aussteller konnten heuer gewonnen werden.

So können heuer erstmals bewundert werden: Handdruck auf altem Leinen, Zirbelholzartikel mit Wärmekissen, Trachtentaschen und Trachtenhüte, „deifitascherl“, Rosenkugeln aus Waldglas, handgestrickte Schafwolljacken, Bandlsach, Dirndlschützenschmeichler, traditionelle Miniaturen und Hochzeitsschränke und besondere Bodenziegel wie sie früher mal waren.

Insgesamt 80 Aussteller und Handwerker zeigen den an traditioneller Lebensart und Tracht interessierten Besuchern ihre Handwerkskunst, die bewundert und natürlich auch gekauft werden kann. Die Marktöffnungszeiten bei freiem Eintritt sind jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Den kleinen Marktbesuchern wird das Handwerk näher gebracht. Nicht basteln, nein handwerken – ist das Thema. Sie können nach Herzenslust beim Rechenmacher arbeiten, töpfern, weben, Körbe flechten, beim Imker arbeiten oder in der Mosaikwerkstatt – und das alles kostenfrei.

Die Schlossbrauerei Maxlrain freut sich, einen besonders interessanten, hochwertigen und unterhaltsamen Trachtenmarkt anbieten zu können.

Hier gibt’s Kaffee und Baumkuchen, Dampfnudeln mit Vanillesoße, eine Fischräucherei, aber auch original Thüringer Bratwurst und natürlich das gute Maxlrainer Bier an beiden Tagen.
Ein Ausflug ins idyllisch gelegene Maxlrain ist an diesem Wochenende sicher die richtige Wahl.

Maxlrain freut sich auf Ihren Besuch.

Related Posts

Comments are closed.

« »