„Impulse zur Stärkung und der Kulturstadt Rosenheim“

30.07.2019 • Aktuelles, Kurznachrichten

Wolfgang Hauck folgt auf Robert Berberich als Kulturreferent

Der städtische Kulturreferent Robert Berberich scheidet nach 24-jähriger erfolgreicher Tätigkeit im März 2020 aus Altersgründen von seinem Amt aus. Seit gestern ist die Nachfolge in der Amtsleitung des Kulturamtes der Stadt Rosenheim geklärt: In seiner gestrigen Sitzung hat der Stadtrat Wolfgang Hauck zum neuen Kulturreferenten bestimmt.

Wolfgang Hauck hat nach seinem künstlerischen Instrumentalstudium Trompete an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf sein Masterstudium Blasorchesterleitung an der Hochschule für Musik in Würzburg abgeschlossen. Während seiner Zeit als Soldat bei der Bundeswehr war er verantwortlich für die Ausbildung und die Leitung der „Afghan National Army Band“ in Kabul und organisierte Konzerte in den USA in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft und der Bundeswehr. Den Rosenheimerinnen und Rosenheimern ist Hauck bekannt als gesamtmusikalischer Leiter der Stadtkapelle Rosenheim oder auch als Musiklehrer an der Musikschule Rosenheim.

Seine neue Stelle als Kulturreferent tritt Wolfgang Hauck zum 1. Februar 2020 an. Die Übergangsphase nutzt er zur Einarbeitung durch den bisherigen Amtsinhaber Robert Berberich, der seinen Nachfolger gut in die Rosenheimer Verwaltungsstrukturen und kulturellen Besonderheiten einarbeiten wird.
„Wir hatten ein breites und in der Spitze qualitativ sehr hochwertiges Bewerberfeld von über 70 Bewerbungen. Das zeigt, wie attraktiv die Stadt Rosenheim als Arbeitgeber ist. Wolfgang Hauck ist in der Rosenheimer Kulturszene bereits bestens bekannt und vernetzt. Ich freue mich auf seine Impulse zur Stärkung und Weiterentwicklung der Kulturstadt Rosenheim“, so Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer.

Related Posts

Comments are closed.

« »