Wida Pfeuffer mit einem ihrer Schützlinge.

„Hundshoibe“ für den guten Zweck

11.12.2018 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Spenden für die Tierhilfe Istrien werden gesucht

Seit 2003 gibt es in der kroatischen Kleinstadt Novigrad einen eingetragenen Tierschutzverein, der sich unter Leitung von Gründerin Wida Pfeuffer um die vielen Hunde in Not kümmert, die es in der Provinz Istrien gibt.

Angefahren, aus schlechter Haltung befreit, vor die Tür gestellt – auch so finden viele Hunde ihren Weg zur Tierhilfe Istrien. Mit viel Einsatz und Tierliebe werden die Hunde hier aufgepäppelt und veterinärmedizinisch behandelt. Und sie werden auch in liebevolle Hände vermittelt. Mit Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr und nach vorheriger Besichtigung ihres neuen Heims werden die Tiere komplett geimpft, gechipt, gegen Parasiten behandelt und tierärztlich abgesegnet reisen sie nur mit gültigem Pass und beim europäischen Informationssystem „Traces“ angemeldet. Klar, dass dies alles viel Geld kostet, auch wenn soweit irgend möglich ehrenamtlich gearbeitet wird, sodass man auf Spenden angewiesen ist.

Hier kommt die Rosenheimer Familie Haldek ins Spiel. Auch ihre geliebte Hündin Charlotte, von allen nur „Lotte“ genannt, kam vor zwölf Jahren von der Tierhilfe Chiemgau. Leider starb Lotte vor Kurzem. Bald war klar, dass ein neuer Familienhund her muss, und auch, dass er wieder aus einer Tierhilfsorganisation stammen sollte. Und so stießen die Haldeks auf die Tierhilfe Istrien. Bald waren die Fomalitäten erledigt, am 25. Dezember soll der kleine Hund nun abgeholt werden.

Doch den Haldeks haben die Sorgen und Nöte von Wida Pfeuffer und ihrem kleinen Team keine Ruhe gelassen. Vor allem den dringenden Wunsch nach einem Lieferfahrzeug wollen sie der Tierhilfe Istrien erfüllen. Ein gebrauchter Ford Transit von Auto Eder steht zum absoluten Sonderpreis bereit und soll nun mit Spendengeldern finanziert werden, aber auch Sachspenden werden gerne entgegengenommen und nach Istrien gebracht. Gerne können sie in der Rosenheimer Gaststätte Fischküche, das die Haldeks betreiben, abgegeben werden. Dort steht auch eine Kasse für Kleinspenden bereit. Und wer will, kann das Angenehme mit dem Gutherzigen verbinden und eine „Hundshoibe“ bestellen, egal ob Weißbier, Helles oder Dunkles: Beim Bierpreis von 3,50 Euro wird dann auf vier Euro aufgerundet, das Fuchzgerl wandert in die Spendenkasse.
Infos und Aktionen der Tierhilfe Istrien sind nachzulesen unter www.tierhilfe-istrien.org, zur Abgabe von Sachspenden oder dem Genuss einer „Hundshoibe“ steht die Fischküche Rosenheim in der Gillitzerstraße 10 zu den Geschäftszeiten offen.

Related Posts

Comments are closed.

« »