Künstlerin Antje Tesche-Mentzen (links), Pianistin Anna Gourari, Komponist Rodian Shchedrin und seine Frau Maya Plisetskaya.

Hochkarätiges Quartett

02.07.2014 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Rodian-Shchedrin-Kammermusikpreis

Die russische Konzertpianistin Anna Gourari, von Kritikern weltweit als eine der bedeutensten Künstlerpersönlichkeiten ihrer Generation gesehen, bekam für ihr Ausnahmetalent und für ihr Engagement in der Verbreitung des Werkes von Rodian- Shchedrin, einem der bedeutensten russischen Komponisten, innerhalb ihres Atelierkonzerts in Hafendorf bei Schwabering den mit 5000 Euro dotierten Rodian-Shchedrin-Kammermusikpreis verliehen. Der Komponist selbst war in Begleitung seiner Frau Maya Plisetskaya, der langjährigen Soloprimaballerina des Moskauer Bolschoi Theaters, zum Konzert im Atelier der Künstlerin Antje Tesche-Mentzen in Hafendorf im Rahmen des 18. Opernfestivals auf Gut Immling angereist und nahm die Preisverleihung vor. Margrit Jacobi

Related Posts

Comments are closed.

« »