Hilfe über bürokratische Hürden

22.08.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Erfolgreiche Rosenheimer Ämterlotsen brauchen Nachwuchs

Anträge auf Unterhaltsvorschuss, Kindergeld, Kindergeldzuschlag, Sozialhilfe, Grundsicherung im Alter oder Hartz-IV-Leistungen – es gibt wohl kaum einen, der bei der Vorstellung, einen solchen Antrag stellen zu müssen, nicht zusammenzuckt: sich durch bürokratische Formulare hindurchzubeißen, ist nie eine leichte Aufgabe.

Für manche ist sie aber eine unüberwindbare Hürde – sei es, weil sie die deutsche Sprache nicht hundertprozentig beherrschen, sei es, weil sie die Konzentration, die fürs Ausfüllen notwendig ist, nicht mehr aufbringen können oder sei es, weil sie das Behördendeutsch schlicht nicht verstehen.
Doch auch für sie gibt es Hilfe: die Ämterlotsen. Seit zehn Jahren besteht dieses ökumenische Projekt von Caritas und Diakonie Rosenheim inzwischen.

In diesem Zeitraum haben sich rund 1200 Menschen Hilfe geholt und damit Situationen bewältigt, mit denen sie alleine nicht zurande gekommen wären.

Da abzusehen ist, dass die Nachfrage in Zukunft noch steigen wird, brauchen die derzeit 26 ehrenamtlichen Ämterlotsen neue Kollegen. Was man mitbringen sollte, wäre vor allem die Lust, komplexe Probleme aufzudröseln, was idealerweise durch die Gabe zuhören zu können, ergänzt würde. Wenn dann jemand noch zu einer gewissen Feinfühligkeit in der Lage wäre, sich in konfliktgeladenen Situationen konstruktiv zu verhalten, wäre er die ideale Frau beziehungsweise der ideale Mann. Was man dafür bekommt, ist die Gewissheit, einem anderen Menschen geholfen zu haben, der ohne diese Hilfe an diesem Punkt seines Lebens nicht weitergekommen wäre. Natürlich wird man bei all dem nicht ins kalte Wasser geworfen, es gibt für die werdenden Ämterlotsen Ausbildungskurse und – selbstverständlich – auch Rat und Tat durch die Kollegen.

Wer Interesse an diesem gemeinsamen Projekt von Caritas und Diakonie hat, sollte sich den 20. September vormerken. An diesem Tag findet um 18.30 Uhr im Bildungszentrum Rosenheim ein unverbindlicher Informationsabend für den am 4. Oktober beginnenden siebenteiligen Kurs statt.
Der Kurs findet in Kooperation mit dem Bildungswerk Rosenheim e. V. statt, Informationen können über das Veranstaltungsprogramm unter www.bildungswerk-rosenheim.de abgerufen werden.

Related Posts

Comments are closed.

« »