Heute schon die Welt verändert?

13.02.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten

In Indien gelten 800 Milionen Menschen als arm. Der Mangel an existenzsichernden Arbeitsplätzen treibt viele Inder in die rasant wachsenden Metropolregionen wie Bombay, Delhi, Bangalore oder Kalkutta. Dort erwartet die meisten von ihnen ein von Armut und Verzweiflung geprägtes Leben in den Mega-Slums. Für diese Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben müssen, setzen sich die Partner von Misereor ein. Um deren Einsatz, welcher zu einem menschenwürdigen Leben beiträgt, geht es in einem Vortrag des Rosenheimer Bildungswerks am Freitag 16. Februar, um 19 Uhr. Der Vortrag findet im Pfarrheim „Am Ölberg“, am Ludwigsplatz 2, statt.

Related Posts

Comments are closed.

« »