So schön war die Zeit in der 50er-Jahren im Hofbräu! Am 23. Februar feiert der Fasching im Ballhaus Wiederauferstehung.

Hellau im Ballhaus

05.02.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Wiedergeburt der Faschingshochburg Rosenheim am 23. Februar

Der frühere Hofbräu – jetzt Ballhaus Rosenheim – war von seiner Erbauung im Jahre 1880 bis 1967 die Faschingshochburg für Rosenheim. In den 50er- und 60er-Jahren kam es durch häufige Überbelegungen zu statischen Problemen, worauf der Saal 1967 geschlossen wurde. Es ist kaum vorstellbar, was hier im Fasching los war. 1999 wurde der Saal renoviert und im Oktober 2001 mit dem Namen „Ballhaus Rosenheim“ wiedereröffnet. 2019 endlich meldet sich das Ballhaus als Faschingshochburg mit dem Rosenheimer Fasching „Be a Movie Star“ wieder zurück. Am Samstag, den 23. Februar, ist es so weit. Im Ballhaus Rosenheim, RIZZ eat & drink und der Tanzschule Rosenheim geben sich Filmstars und Filmsternchen ein Stelldichein zum Fasching in Rosenheim und erwecken früheren Glanz und Glamour wieder zum Leben.

Im RIZZ-Gewölbe heizt ein Hip-Hop-DJ, in der Tanzschule Rosenheim ein Schlager- und Fox-DJ und im Ballhaus die „Guten A-Band“ mit toller Musik zu Partystimmung, Tanz und Tollerei ein. Alle drei Veranstaltungsbereiche sind verbunden und können jederzeit gewechselt werden. Selbstverständlich dürfen bei diesem Event die Faschingsgilden nicht fehlen und werden die Stars und Sternchen mit tollen Auftritten und hinreißenden Shows unterhalten und mitreißen. Für Getränke und das leibliche Wohl wird gesorgt.

Tickets gibt es bei der Tanzschule Rosenheim, Telefon 0 80 31/40 16 80, im RIZZ eat&drink, Telefon 0 80 31/ 23 17 31, im Kroiss Ticket-Zentrum, Telefon 0 80 31/ 1 50 01, und bei München Ticket, www.muenchen-ticket.de, sowie an der Abendkasse.

Related Posts

Comments are closed.

« »