„Heiße Nächte – nicht nur in Palärmo“

27.12.2016 • Aktuelles, Kurznachrichten

Silvester- und Faschingsshow im TAM-OST Rosenheim

Auch dieses Jahr wieder zu Silvester und Fasching wird die Bühne des Tam-Ost in der Chiemseestraße 31 zur Spielwiese des Ensembles. Unter der Regie von Hans Anker tummeln sich schwere Jungs und leichte Mädchen in der Unterwelt von New York, London und Wien. Premiere ist am 31. Dezember um 20 Uhr, danach noch 17 Aufführungen im Fasching. Ausnahmsweise gibt’s noch Restkarten für die Premiere; die anderen Vorstellungen sind schon fast ausverkauft.

„criminal journey“

Diese „criminal journey“ führt überall hin, wo pikante, kleine Gaunereien das Leben kribbelig machen – zum Beispiel zur New Yorker West Side, nach London Soho oder in die Wiener Unterwelt. Das Nachtmilieu ist eben nicht nur in Palärmo heiß, gefährlich und erotisch. Verbrecher jedweder Couleur interessieren sich immer auf besondere Weise für Banken, Bars und brave Bürger. Und der Gerichtsreport wird schön lebendig mit schrägen Songs, temperamentvollen Tänzen, der vielgeliebten Travestie und witzigen Sketchen.

Neben den bereits amtsbekannten Ganoven tummeln sich auch neue Delinquenten im Ensemble. Steckbrieflich gesucht sind auf jeden Fall: Dagmar Deisenberger, Sabine Riedl, Gabriela Schmidt, Laura Tognolo, Andreas Altmaier, Christian Reitinger und Christian Swoboda sowie Hans Anker, Daniela Mayer und Hermann Hager, die auch für die Choreografie der schmissigen Tänze zuständig sind.

Termine

Weitere Vorstellungen sind an den Wochenenden ab 27. Januar, jeweils von Freitag bis Sonntag sowie am Faschingswochenende von Donnerstag bis Montag. Der Eintritt für die Show beträgt 21 Euro. An Silvester beinhaltet der Eintrittspreis von 85 Euro die Show, Büffet (all you can eat) und Mitternachtssekt. Kartenreservierung unter 0 80 31/23 41 80 oder www.tam-ost.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »