Heimliche Regentin

21.08.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten

18-jährige Regina Schuhmacher überglücklich nach Wahl

In der Festhalle in Aschau im Chiemgau herrschte Ausnahmestimmung, die Fanclubs der sechs Finalistinnen – wobei eine davon krankheitsbedingt absagen musste – veranstalteten ein großes Spektakel um ihre Lieblinge. Gewinnen konnte am Ende dennoch nur eine, auch wenn es alle verdient hätten.

Als Regina Schuhmacher aus Au bei Bad Aibling dann von der Jury als Siegerin ausgerufen wurde, war es mit der Fassung erst einmal vorbei. Die Freudentränen purzelten der 18-Jährigen über die Wangen, als sie von der Vorgängerin Lisa Petzinger mit Schärpe und Krone versehen wurde.
Regina Schuhmacher erwarten 16 spannende Tage auf dem Herbstfest, auf das sie ohnehin das ganz Jahr über hinfiebert. Zum „krönenden Abschluss des Sommers“, ist sie nun selbst gekrönt worden. Mit der Anmeldung zum Bewerb wurde die Skifahrerin und aktive Trachtlerin von ihren Freunden überrascht. Das Motto von Regina Schuhmacher heißt „Besser zwoa Ring unter de Augen als oa Ring am Finger“, wenn es ums Feiern geht. Lange Tage und Abende werden es sicher werden auf der Wiesn, denn jeder will natürlich gerne die Miss Herbstfest sehen.

Related Posts

Comments are closed.

« »