Harte Tage, gute Jahre

13.03.2018 • Aktuelles, Kurznachrichten

Christiane Tramitz erzählt am 19. März vom Leben einer Sennerin

Am 19. März erzählt Christiane Tramitz um 20 Uhr in der Stadtbibliothek aus dem ungewöhnlichen Leben der Sennerin vom Geigelstein.
70 Jahre hat die Sennerin vom Geigelstein, Maria Wiesbeck, auf ihrer Alm in den Chiemgauer Alpen gelebt; es ist ein ungewöhnliches und außerordentliches Leben. Christiane Tramitz erzählt das Leben der Sennerin, ein einfaches Leben im Gleichmaß der Jahreszeiten in und mit der Natur. Dieses Leben ist alles andere als ein Idyll gewesen. Es war voller Entbehrungen und bot dennoch jene Geborgenheit, die wir heute Heimat nennen. Christiane Tramitz war als Verhaltensforscherin unter anderem am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie tätig. Seit einigen Jahren ist sie als erfolgreiche freie Autorin und Journalistin tätig. Die musikalische Umrahmung des Abends übernimmt die Zitherspielerin und Harfenistin Gertrud Huber. Das Publikum erwartet eine Musikerin mit Liebe zur Musik, mit Leidenschaft und Faszination zum bairisch-musikalischen Erbe und eine große Offenheit für unterschiedliche Musikrichtungen.
Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, mit Christiane Tramitz ins Gespräch zu kommen und Fragen zu stellen.
Kartenvorverkauf ist im TicketZentrum am Rosenheimer Busbahnhof. Restkarten sind auch an der Abendkasse erhältlich.

Related Posts

Comments are closed.

« »