Ein guter Teil von Rosenheim

16.07.2019 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Haltepunkt wird im September in Betrieb genommen – Hohe Auszeichnung für den Aicherpark

Ein Gewerbegebiet wie der Aicherpark in Rosenheim mit der Größe von annähernd 600 000 Quadratmetern lebt nicht nur von der Attraktivität seiner Geschäfte und Einrichtungen. Er lebt auch davon, dass er sich beständig verändert und sich den wechselnden Bedürfnissen seiner Mieter und speziell der Kunden immer wieder aufs Neue anpasst.

Etwa 120 Geschäfte finden sich im Aicherpark auf über 60 000 Quadratmetern, jedes Jahr ziehen sie über drei Millionen Menschen in den Aicherpark. So stellt der Einkaufspark knapp 30 Prozent der gesamten Verkaufsfläche für den Einzelhandel in der Stadt.
Immer wieder neu zu entdecken und noch kundenfreundlicher zu sein, das ist das Ziel der Betreibergesellschaft, die die Zusammensetzung der Mieter genauso im Auge hat wie die Umsetzung von Neuerungen, die den Besuch des Aicherparks noch attraktiver machen. Und diese Bemühungen zahlen sich aus: Im Rahmen der unabhängigen Studie „Shopping-Center 2018“ wurde nämlich der Aicherpark von der deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH mit dem Qualitätsurteil „Herausragend, TOP Shopping sowie TOP Kundenurteil“ ausgezeichnet.

Im Mai 2018 wurde das Segment „Shopping Center“ untersucht. In der durchgeführten Studie wurden 582 deutsche Shopping-Center mitteils einer Kombination aus Kundenbefragung und objektiver Analyse untersucht. Damit ist die vorliegende Studie die aktuell umfangsreichste zu diesem Thema in Deutschland.
Ein Meilenstein ist der neue Haltepunkt „Rosenheim Aicherpark“ an der Oberaustraße. Nur zwei Minuten dauert die Fahrt vom Bahnhof Rosenheim zum Aicherpark. Die Eröffnung, eigentlich für Juni geplant, musste etwas nach hinten verschoben werden, doch im September dieses Jahres wird es endlich so weit sein.
Gute Nachrichten gibt es auch für andere Nutzer des Öffentlichen Personennahverkehrs. Alle Vorbereitungen für die geplanten Bushäuschen an den Haltestellen im Aicherpark sind getroffen, hier steht die Installation bevor. Geschützt vor Sonne, Wind oder Regen lässt es sich dann komfortabler auf den Bus warten.

Related Posts

Comments are closed.

« »