Dietmar Dambach, Bildmitte, übergibt den Scheck an Siglinde Wunsam und Franz Weiland vom Förderverein Städtisches Museum. Foto: re

Großzügige Geste

27.11.2018 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Spende von Dietmar Dambach

Anlässlich seines 75. Geburtstages hatte der ehemalige Bankdirektor Dietmar Dambach seine Gratulanten gebeten, anstatt persönlicher Geschenke eine Spende direkt dem Förderverein Städtisches Museum Rosenheim zukommen zu lassen. In den Museumsräumen überreichte Dambach, der selbst Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender des Vereins war, einen Spendenscheck in Höhe von 6500 Euro an den Vorstand des Fördervereins, vertreten durch den Vorsitzenden Franz Weiland und dessen Stellvertreterin Siglinde Wunsam.

Der Jubilar äußerte die Bitte, der Verein möge die Zuwendung für die Ziele des Vereins, insbesondere die Weiterentwicklung des Museums verwenden und auch auf den Erhalt des Mittertores als Wahrzeichen der Stadt Rosenheim zu achten. Dies wurde Dambach vom Vereinsvorstand auch zugesichert.
Vorsitzender Franz Weiland bedankte sich bei Dietmar Dambach herzlich für die großzügige Geste und der von außergewöhnlichem Bürgersinn gezeigten Haltung. Dass eine derartige Summe dem Förderverein Städtisches Museum Rosenheim von Herrn Dambach übergeben werden könne, zeige auch dessen Wertschätzung bei seinen Freunden und sei dem Verein Verpflichtung, das Geld im Sinne der Spender für das Museum einzusetzen.

Related Posts

Comments are closed.

« »