Großes Aufatmen bei den Amateurfußballern

09.06.2020 • Aktuelles, Sport

Trainingsplätze für den Vereinssport in Raubling geöffnet

Die Amateurfußballer und hier vor allem die Kinder und Jugendlichen können es kaum mehr erwarten. Gemeint ist die Freigabe der Fußballplätze im Gemeindegebiet von Raubling. Bisher waren bekanntlich nur die gemeindlichen Spiel- und Bolzplätze für die Bevölkerung freigegeben, nun sind seit Anfang der Woche auch die Trainingsplätze für den Vereinssport gefolgt und wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet. Der für die Sportvereine übergeordnete Bayerische Fußballverband hatte bereits vor einiger Zeit von seiner Seite grünes Licht gegeben, sofern die zuständigen Kommunen die Vorschriften für das Hygiene- Gesetz umsetzen und festlegen können. In der Gemeinde Raubling sind die Sportplätze in Raubling, Inntalstadion, und das Trainingsgelände an der Arzerwiese sowie die Plätze in Großholzhausen und Nicklheim betroffen. Die betreffenden Vereine würden mit genauen Informationsschreiben von der Gemeindeverwaltung versorgt, so Geschäftsführer Stefan Landprecht. Das Aufatmen scheint hörbar die Freude groß, auch wenn nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich ist. ru

Related Posts

Comments are closed.

« »