Für große und kleine Besucher

14.01.2020 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Fahrtage des Eisenbahnclubs Rosenheim

Zum Jahresbeginn veranstaltet der Eisenbahnclub Rosenheim nochmals zwei Fahrtage auf der großen Clubanlage in Großkarolinenfeld. Am 25. und 26. Januar jeweils von 13.30 bis 17 Uhr, ist das Vereinsheim für große und kleine Besucher geöffnet.
Bis zu 200 Züge drehen dann ihre Runden zwischen Bergen und Tälern oder dem Großstadtdschungel im Maßstab 1:87. Die Anlage gehört zu den Größten in Südbayern:

Auf rund 150 Quadratmetern sind etwa 110 Weichen und über 3000 Meter Gleise verbaut. Die meisten befinden sich im für den Zuschauer nicht sichtbaren Bereich. Gut sichtbar dagegen sind die unzähligen Häuser, Autos, Figuren und Details, die für Leben auf der Anlage sorgen.
Gebaut wird an der Anlage seit 1997; so lange ist der Eisenbahnclub nun schon in Großkarolinenfeld ansässig.
Wer Interesse an der Clubanlage oder am Vereinsleben hat, ist eingeladen, im Vereinsheim vorbeizuschauen.
Immer samstags von 14 bis 18 Uhr oder dienstags von 19 bis 22 Uhr wird an der Anlage gearbeitet, Fahrzeuge werden gewartet oder über Themen rund um die Eisenbahn gefachsimpelt. Und das nicht nur an der großen Clubanlage: Auch an der Spur 1 Anlage (Maßstab 1:32) wird, in der Regel Dienstagabend kräftig gebaut.
Weitere Informationen zu den verschiedenen Anlagen, dem Verein allgemein, sowie Anfahrtsbeschreibungen finden sich unter www.ebc-ro.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »