„Power-Trio“ der besonderen Art. Foto: re

Groovige Sounds

04.10.2016 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

„Nearly Unplugged“ im Grammophon

Am 8. Oktober tritt im Kolbermoorer Abendbistro Grammophon um 20 Uhr die Band „Nearly Unplugged“ aus München auf. Beginn ist um 20 Uhr, Reservierungen sind unter Telefon 0 80 31/9 61 54 oder info@bistro-grammophon.de erwünscht.

Nearly Unplugged ist ein „Power-Trio“ der besonderen Art – groovige Sounds mit zwei E-Gitarren und Cajon sind garantiert. Ihr Repertoire reicht von BB King bis ZZ Top, mit Zwischenstopps bei den Rolling Stones, Doors, CCR, Jimi Hendrix und vielen mehr. Leo Kyriakakos (voc/git) und Pat Gifford (voc/git), beide aus USA, sind auch Mitglieder der Electric Blues-Rock-Boogie Band „Light Relic“. Anette Zuleger (Cajon) spielt jede Art von Percussion wie Congas, Bongos, Schlagzeug und mehr und hat vielfältige Band- und Orchestererfahrung. Zusammen sind die drei einfach: „Nearly Unplugged“.

Related Posts

Comments are closed.

« »