Blick in die grenzüberschreitende Ausstellung.

Grenzüberschreitend: „Über alle Berge“

04.04.2017 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Ausstellung des Südtiroler.Künstlerbund.Prisma in Kooperation mit Neue Münchner Künstlergenossenschaft (NM) in Bruckmühl und Bad Aibling

In ihrer neuen Ausstellung zeigt die Galerie Markt Bruckmühl „Über alle Berge Südtiroler.Künstlerbund.Prisma in Kooperation mit Neue Münchner Künstlergenossenschaft (NM)“
Dieses grenzübergreifende Ausstellungsprojekt ist zudem eine Kooperation der Galerie Markt Bruckmühl mit der Galerie Villa Maria in Bad Aibling. Damit sprechen die beiden Künstlerverbände nicht nur eine gegenseitige Einladung zur jeweiligen Ausstellung vor Ort aus – 2016 in der Galerie Prisma in Bozen, im Frühjahr 2017 jetzt in der Galerie Markt Bruckmühl und in der Villa Maria, Bad Aibling. Geplant ist ein künstlerischer Austausch (im Einzelfall sogar eine direkte Kooperation) zwischen den Künstlerinnen und Künstlern aus Bayern und denen Südtirols, der den vielfältigen Ansätzen des Konzepts gerecht wird. Das Konzept und die Kuration der Ausstellungen oblagen der NM. Für die Galerie Prisma wählte sie Arbeiten von neun Künstlerinnen und Künstlern des Südtiroler Künstlerbunds aus sowie Werke von 16 Mitgliedern der NM. Für die jetzt stattfindenden Ausstellungen in Bayern wählte das Kuratorenteam der NM 19 Mitglieder des Südtiroler Künstlerbunds und neun KünstlerInnen der NM aus. In den Ausstellungshäusern in Bruckmühl und Bad Aibling werden somit 28 zeitgenössische künstlerische Positionen mit aktuellen Werken aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Zeichnung, Fotografie, Video sowie Installationen, die speziell für die Ausstellung „Über alle Berge“ entwickelt wurden, gezeigt. Bereits der Titel „Über alle Berge“ birgt diverse Implikationen, deren einzelne Themenkomplexe bildnerische Formen finden sollen.

Die Ausstellungen sind bis zum 23. April zu sehen. Die Öffnungszeiten in Bruckmühl: Mittwoch 14 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr; in Bad Aibling Samstag und Sonntag 14 bis 18 Uhr.
Sie enden mit einer gemeinsamen Finissage in der Galerie Markt Bruckmühl am Sonntag, 23. April ab 17 Uhr. Im Rahmen dieser Finissage wird die farbige Dokumentation der Ausstellungen in Form eines Katalogs vorgestellt.

Related Posts

Comments are closed.

« »