„Good Vibrations“

22.11.2016 • Aktuelles, Kultur

Bereits 13-mal hat die MusikInitiative Rosenheim e.V. (MIR) in den vergangenen Jahren die Konzertreihe „Simply the Rest“ für renommierte Bands aus Stadt- und Landkreis mit einem Banddurchschnittsalter über 30 Jahre organisiert. Mit finanzieller Unterstützung durch das Kulturreferat im Landkreis Rosenheim wurde die Veranstaltung ein großer Erfolg und über die Jahre wurde der ironisch gemeinte Titel der Konzertreihe ein fester Begriff für die MusikerInnen der Region. Das Erreichen der Glückszahl 13 nehmen die Veranstaltungspartner jetzt zum Anlass mal wieder etwas Neues zu starten:
Ab sofort heißt es „Good Vibrations“ in Town! Das neue Bandfestival, dessen Premiere am 3. Dezember stattfinden wird, soll die Vielfalt, Kreativität und musikalische Qualität der hiesigen Szene widerspiegeln und bietet dazu an einem Abend vier Bands Ü30 eine Auftrittsmöglichkeit. Der Name – den meisten bekannt als Titel eines Songs der Beach Boys, der im Jahr 1966 die Hitparaden anführte – steht für eine positive Energie und Spielfreude, die auch bei diesem Konzert das Wichtigste sein sollen. Es wird daher keinen Wettbewerb mehr geben, alle Bands, die auftreten, sind bereits „Sieger“ und können somit frei von Erfolgsdruck aufspielen. Am Samstag, 3. Dezember, um 20 Uhr spielen auf der Bühne im Lokschuppen Rosenheim: Hot Rod Cruisers (Blues-Rock-Trio der Spitzenklasse) – Laluna Blue (Acoustic Pop, Jazz und Blues) – Screaming Nightmare (Powerrock mit Ohrwurmcharakter) – Skill Gang (Soul, Rock, Reggae & gute Laune)
Einlass ist ab 19 Uhr, Karten an der Abendkasse.

Related Posts

Comments are closed.

« »