„Göttliche Gabe Musik“

09.10.2013 • Kultur

Brannenburger Kirchenkonzerte in evangelischer Michaelskirche

Mit Martin Luthers Motto „Eine sehr gute und göttliche Gabe ist die Musik“ nimmt der Brannenburger Kirchenchor am 20. Oktober um 19 Uhr dessen persönlichen Glaubenserfahrungen, die auch in seine Kirchenlieder eingeflossen sind, in den Blick. Diese Lieder, die gegen den Teufel ansingen, aber auch jubeln und danken können, sind über die Jahrhunderte hinweg zu wichtigen, generationenübergreifenden Identifikatoren protestantischer Christen mit ihrem Glauben geworden. Ausgewählte Choräle Luthers in ver-schiedenen Bearbeitungen werden deshalb den Grundton des Konzertes angeben. Musizieren werden an diesem Abend das Rosenheimer Blockflötenconsort mit seiner Leiterin Monika Cotrell, der Brannenburger Kirchenchor und Dekanatskantorin Judith Traulsen an der Orgel unter der Gesamtleitung von Rebekka Höpfner.

Am 24. November um 17 Uhr gestalten Andrea Simona Kaltenecker (Sopran) und Veronika Schlaipfer (Klavier) unter dem Motto „Zwischen Dunkel und Licht“ eine Abendmusik zum Ewigkeitssonntag. Auf dem Programm stehen neben Klavier-Solomusik von Claude Debussy, Frédéric Chopin und Johannes Brahms auch Lieder von Johannes Brahms, Franz Schubert, Robert Schuhmann, Fanny Hensel, Alban Berg und Hugo Wolf.

„Wenn es draußen kalt wird“, kann man sich am 8. Dezember 2013 um 17 Uhr von einem Kammermusikkonzert zum Advent musikalisch erwärmen lassen. Heidi Ilgenfritz (Hackbrett), Renate Watzlowik (Gambe) und Cathy Pappenberger (Cembalo) spielen barocke und frühklassische Sonaten.

Im traditionellen Weihnachtskonzert am 27. Dezember um 19 Uhr bereiten die Ensembles der Kirchengemeinde, der Musikgemeinschaft Neubeuern und der Musikschule Rosenheim dem Publikum ein festliches Konzert mit alpenländischer Volksmusik, internationalen Weihnachtsliedern sowie klassischen und zeitgenössischen Werken. Alexander Mangstl wird wieder an der Harfe zu hören sein. Die Gesamtleitung hat Heidi Ilgenfritz.
Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten. Ein Jahresprogramm liegt in den Kirchen auf.

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet hermes replica replica hermes http://www.gretel-killeen.com http://www.replicaaa.com replica handbags