Gillitzerblock zukünftig in Rosenheimer Hand

09.12.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

Revitalisierung mit nachhaltiger Strategie geplant

Der Gillitzerblock galt lange Jahre als Sorgenkind der Stadt. Jetzt tut sich was: Der Gebäudekomplex an der Prinzregentenstraße kommt in Rosenheimer Hand. Die RT Projekt GmbH & Co. KG, ein Gemeinschaftsunternehmen der HSHI-Gruppe und der Herto-Gruppe hat kürzlich den Notarvertrag zum Erwerb der Immobilie unterzeichnet. Das erklärte Ziel der beiden Geschäftsführer, Helmut Rutterschmidt und Tobias Tomczyk lautet: „Wir wollen dem Gillitzerblock zu neuem Leben verhelfen.“ Im Jahr 1893 erwarb ein unbekannter Geschäftsmann aus München ein teilweise schon bebautes Grundstück an der Prinzregentenstraße und schrieb damit Geschichte: Thomas Gillitzer prägte mit seinem Prachtbau das Stadtbild der damaligen Zeit entscheidend. Das Areal erlebte fortan eine turbulente Entwicklung. Ende der 60er-Jahre und Mitte der 70er-Jahre gab es einschneidende bauliche Veränderungen. Die letzte große Veränderung bahnte sich im Jahr 2009 an, als der französische Investmentfonds „Wal-pur 3“ das Areal kaufte. Danach erfolgte jedoch Stillstand, anstelle der geplanten Restrukturierung. Der mittlerweile notleidende Fonds hat das Anwesen in Rosenheim nun veräußert.

Die beiden Rosenheimer, Helmut Rutterschmidt und Tobias Tomczyk, sind sich sicher, dass sie den Gillitzerblock wieder mit Leben erfüllen können: „Wir sind der Meinung, dass das Objekt hervorragend dazu beitragen kann, die Rosenheimer Innenstadt weiter zu beleben und attraktiv zu machen.“

Langfristig ist geplant, den Gillitzerblock in eine bevorzugte innerstädtische Adresse für Einzelhandel, Dienstleistung und Wohnen zu verwandeln. Erste notwendige Baumaßnahmen werden schon Anfang kommenden Jahres beginnen, sofern seitens des Verkäufers alle Formalitäten des Kaufes abgeschlossen sind. Die Entwicklung eines nachhaltigen Gesamtkonzepts wird dann im Anschluss erfolgen. Begleitet werden die Verkaufsverhandlungen von Rechtsanwalt Peter Astner von der Rosenheimer Kanzlei Möller + Kollegen.

Related Posts

Comments are closed.

« »