„Gestärkt in die Zukunft gehen“

15.09.2020 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Rohrdorfs neuer Bürgermeister stellt seine Pläne vor

Mit über 51 Prozent der abgegebenen Stimmen ist bei den Kommunalwahlen im März dieses Jahres Simon Hausstetter als neuer Bürgermeister gewählt worden. Der 31-jährige Antiquar trat für den Bürgerblock Rohrdorf an. Er legt großen Wert auf gesellschaftlichen Zusammenhalt:
„Um junge, einheimische Familien am Ort halten zu können, bedarf es in den nächsten Jahren der kontinuierlichen Ausweisung von Bauland für Einheimische. Junge Familien sind die Basis für eine positive Entwicklung der Gemeinde, für das Fortbestehen der Vereine und eine intakte Dorfgemeinschaft. Dafür braucht es natürlich auch die entsprechende Infrastruktur, kulturelle Angebote und die rechte Mischung aus Industrie, Handwerk und Natur. Derzeit beschäftigt uns besonders die Neugestaltung des Dorfplatzes in Achenmühle, die Installation von E-Ladesäulen und natürlich die Aufarbeitung des Hochwassers, das uns Anfang August heimgesucht hat. In diesem Zusammenhang möchte ich mich auch herzlich bei allen Feuerwehren und weiteren Unterstützern bedanken, die mit großem Engagement mitgeholfen haben, den Schaden möglichst gering zu halten.

Nachhaltiges Wirtschaften

Ein besonderes Augenmerk möchte ich auch auf all jene Folgen der Corona-Pandemie legen, die für uns zu einer großen Chance werden können. Regionalität, ein rücksichtsvollerer Umgang mit Mensch und Natur sowie nachhaltigeres Wirtschaften können Ziele sein, die durch die Krise noch mehr an Bedeutung gewinnen und uns gestärkt in die Zukunft gehen lassen.

Related Posts

Comments are closed.

« »