Geschichten in deutschen Sprachen

08.10.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

Mund-Art: Lesung für Erwachsene in der Stadtbibliothek

„Mund-Art“ ist in diesem Herbst und Winter das Thema bei „Bücher hören – Lieblingsbücher lesen lassen“ für Erwachsene. „Mund-Art“ in doppeltem Sinne: „Art“ als Kunst, eine landschaftliche Sprachfärbung literarisch zum Klingen zu bringen, und „Art“ als eine besondere Weise, mit den heimatlichen deutschen Muttersprachen umzugehen. Diesmal wird also jede Lesung der Reihe von einem anderen Tonfall bestimmt. Den Anfang macht das Bayerische: Am Mittwoch, 15. Oktober, um 17 Uhr in der Stadtbibliothek am Salzstadel, stellt Vorleserin Renate M. Mayer drei sehr unterschiedliche Klassiker, Ludwig Ganghofer, Wilhelm Dieß und Oskar Maria Graf, vor. Gemeinsam ist ihrer Art zu erzählen, dass in ihren Geschichten der vermeintliche Dialekt zu einer reichen, wunderbaren Sprache wird, deren Nuancen von einem streng reglementierten, literarischen „Hochdeutsch“ oft nicht erfasst werden können. Und sie verstehen es, fein oder derb, aber immer höchst amüsiert und amüsant „dem Volk aufs Maul zu schauen“.

Die Lesungen finden wieder alle drei Wochen statt. Am Mittwoch, 5. November, geht es weiter mit Eindrücken aus dem Schwäbischen. Der Eintritt ist frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »