Nur geringe Veränderungen

04.10.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Fahrplanwechsel Ortsverkehr und Linie 24

Seit September ergeben sich für die Fahrgäste geringe Fahrplan- und Preisänderungen beim Bad Endorfer Ortsverkehr und der Linie 24. Grund hierfür ist ein Betreiberwechsel. Der Ortsverkehr läuft unter der RVO-Liniennummer 9425 und die Linie 24 erhält die Nummer 9427.

Der Ortsbus in Bad Endorf bedient wie bisher vier Linien. Die Linie 1 verbindet den Bahnhof mit dem Kurzentrum sowie die Ortsteile Mauerkirchen, Antwort, Campingplatz Stein und Hirnsberg. Mit der Linie 2 wird Hofham, Eisenbartling, Traunsteinerstaße, Kirchplatz und Wiebelpark mit dem Bahnhof und den Chiemgau Thermen verbunden. Auf der Linie 3 wird der Ortsteil Kurf, die Simssee Klinik und die Hotels im Kurgebiet und der Bahnhof angefahren. Bei der Linie 4 führt die Verbindung über die Wasserburger Straße ins Gewerbegebiet und wieder zurück zum Bahnhof. Im neuen Fahrplan werden zwar vormittags Umläufe reduziert dafür aber der Fahrplan am späten Nachmittag erweitert.
Der neue Fahrplan gilt wie der alte immer von Montag bis Freitag. Damit die Verbindung zum Bahnhof und zu den Chiemgau Thermen optimal gegeben ist, werden weiterhin 15-mal am Tag diese Haltestellen angefahren.

Neu ist, dass der Ortsbus barrierefrei (rollstuhlgerecht) ausgestattet ist. Wie bisher fahren Bürger mit Schwerbeschädigtenausweis und entsprechender Wertmarke oder Kurkarte kostenlos. Alle anderen Fahrgäste zahlen für die Einzelfahrkarte künftig nur noch einen Euro.

Der neue Fahrplan gilt bis zum allgemeinen Fahrplanwechsel im Dezember.
Auch die alte Linie 24 (über Hemhof, Höslwang) wird beibehalten und damit der Schüler- und Pendlerverkehr zum Bahnhof Endorf weiterhin sichergestellt ist.

Mit dem Regionalverkehr Oberbayern – RVO GmbH als neuen Betreiber können den Fahrgäste bessere Anschlüsse und Verbundtarife angeboten werden. Beispielsweise werden das Bayern-Ticket, Schüler-Flexi-Plus-Ticket sowie Abo- und Mehrfahrtenkarten anerkannt.

Der Fahrplan des Ortsverkehrs (jetzt Linie 9425) und der Fahrplan der alten Linie 24 (jetzt Linie 9427) ist online auf der Homepage der Gemeinde Bad Endorf abrufbar. Außerdem wird er an den Haltestellen angebracht: Zusätzlich ist der Fahrplan im Rathaus, in den Chiemgau Thermen, in der Simssee Klinik, in der Tourist-Info und im Haus des Gastes ausgelegt.
Der Markt Bad Endorf ist dankbar für die gute Zusammenarbeit mit dem bisherigen Betreiber der Linie 24 und dem Ortsbus.

Über drei Jahrzehnte sei für die Bürger und Gäste zuverlässig, engagiert und zu fairen Konditionen ein hervorragender Service geboten worden. Mit dem neuen Betreiber könne weiterhin ein öffentlicher, kommunaler Nahverkehr gewährleistet werden.

Related Posts

Comments are closed.

« »