Gedenkausstellung

19.11.2019 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Werke von Rudolf Dobner in Übersee am 23. und 24. November

Der bekannte Ikonenmaler Rudolf Dobner lernte bei Heinrich Porzellan in Übersee Porzellanmaler. Heinrich Porzellan gehörte zu Seltmann-Weiden in Selb. Danach spezialisierte er sich auf Ölbilder und Ikonen-Malerei.

Die Ikonenmalerei erlernte Rudolf Dobner in Griechenland auf dem Berg Athos bei den Mönchen und erhielt den Titel „Ikonograf“. In Übersee gestaltete und restaurierte er in der Kirche Gut Wessen den Kreuzweg. Für Kinder und Jugendliche hielt er zahlreiche Malkurse ab. Im Jahr 2018 verstarb der Künstler im Alter von 80 Jahren.

Seine Familie zeigt nun in einer Gedenkausstellung Ikonen, Ölbilder, Kalligrafien und Porzellan von Rudolf Dobner.
Die Ausstellung mit Hausflohmarkt findet statt in der Wohnung Rudolf Dobner, Forsthausweg 19, in Übersee. Sie ist geöffnet am Samstag, 23., und Sonntag, 24. November, jeweils von 8 bis 17 Uhr.

Related Posts

Comments are closed.

« »