„Führung ist Mediation“

29.08.2017 • Aktuelles, Kurznachrichten

Christian Velemir-Sorger im Vorstand der Deutschen Stiftung Mediation

Der Rosenheimer Coach und Mediator Christian Velemir-Sorger wurde einstimmig in den Vorstand der Deutschen Stiftung Mediation berufen. Seine besonderen Stärken hat Velemir-Sorger im Bereich Führungsarbeit. Seine Überzeugung lautet „Führung ist (immer auch) Mediation“. Er folgt auf Hartwig Taege, der den Vorstand nach drei Jahren aus beruflichen Gründen verlässt. Weiterhin im Vorstand vertreten und wieder einstimmig für drei Jahre gewählt sind Robert Glunz und Viktor Müller (Vorsitzender).

Die Stiftung gibt sich den Auftrag, die Mediation in Deutschland – in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – nachhaltig zu etablieren. Derzeit fast 800 Mitarbeiter engagieren sich ehrenamtlich mit dem Ziel, die selbstbestimmte Konfliktklärung zu stärken, die Streitkultur zu verbessern und die Rechtspflege in Deutschland zu unterstützen.

Related Posts

Comments are closed.

« »