Theresa Brunnlechner verstärkt ab sofort die Asylhilfe Bruckmühl.

Frischer Wind für die Asylhilfe

21.11.2017 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

In Planung: Offene Sprechstunde in Bruckmühl

Soziales Engagement und Horizonterweiterung waren die Beweggründe für Theresa Brunnlechner, sich für
den Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) der Gemeinde Bruckmühl mit dem Arbeitsgebiet Asylhilfe zu bewerben. Seit November ist sie nun glückliche Stelleninhaberin. Die 19-jährige wurde von allen Mitstreitern der Asylhilfe mit offenen Armen begrüßt, denn sie bringt nicht nur Zeit, sondern auch ganz viel frischen Wind mit. Die ehrenamtlich tätigen Asylhelfer freuen sich sehr über die offiziell tätige Verstärkung.

In den kommenden acht Monaten kümmert sich die Bufdi unter anderem um die individuelle Betreuung der Flüchtlinge bei den alltäglichen Herausforderungen. Dazu gehört zum Beispiel Deutschunterricht, Hausaufgabenbetreuung, Beratung bei Schriftverkehr mit Behörden oder die tatkräftige Unterstützung der Nachhilfe am Samstag Nachmittag. Erfahrungen aus dem sozialen Bereich bringt Theresa Brunnlechner unter anderem aus verschiedenen Praktika innerhalb des Sozialzweiges der FOS Holzkirchen mit, die sie im Sommer abgeschlossen hat. Mit der Asylhilfe Bruckmühl rundet sie nun ihre Erfahrungen ab, um anschließend die Ausbildung im Bereich Ergotherapie zu beginnen.
Durch die personelle Verstärkung möchte die Asylhilfe im kommenden Jahr ein bisher nur angedachtes Projekt in die Tat umsetzen: Eine regelmäßig stattfindende Sprechstunde im Rathaus sowohl für Bruckmühler Bürger als auch für Geflüchtete, die in Bruckmühl leben. Hier können alle Fragen angesprochen werden, die unter den Nägeln brennen.

Es gibt darüber hinaus Projekt-Ideen, zum Beispiel ein Café als Treffpunkt für Bruckmühler und Geflüchtete, die gerne in die Tat umgesetzt werden können. Dafür wird nach wie vor Unterstützung benötigt. Wer aktiv werden möchte, kann sich gerne per E-Mail melden unter helfen@asylhilfe-bruckmuehl.de

Related Posts

Comments are closed.

« »