„Frisch vom Hof“

13.07.2021 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Startschuss für das VR-Verkaufsmobil mit Lebensmitteln aus der Region

Regionalität schafft Nachhaltigkeit! Kurze Wege vom Erzeuger zum Verbraucher garantieren nicht nur eine günstige Umwelt- und Klimabilanz. Wer regionale Lebensmittel kauft, stärkt die Unternehmen vor Ort und kann sich zudem der hochwertigen Qualität und der gewissenhaften Verarbeitung sicher sein. Schließlich kennt man die Menschen, die hinter dem Produkt stehen. Das schafft Vertrauen und Transparenz.

Darauf baut auch der Verein zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim (RegRo) e.V., der im Jahr 2003 im Landratsamt Rosenheim gegründet wurde. Die ursprüngliche Idee war es, dass der Verein unter Führung von Sebastian Friesinger den im Jahr zuvor aus der Taufe gehobenen „Rosenheimer Bauernherbst“ unterstützt. Seither hat sich der Verein konsequent für diese Ziele eingesetzt und mit vielen Aktionen Akzente gesetzt, etwa das regionale Anbieterverzeichnis „Frisch vom Hof“ als APP und Internetseite oder der Realisierung der Regionaltheke Rosenheim „Nimm’s RegRonal!“ Vor Kurzem nun fiel der Stadtschuss für ein weiteres Projekt, dem VR-Verkaufsmobil „Frisch vom Hof“, das am Grünen Markt Rosenheim, einem der künftigen Standorte, der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. In seiner Ansprache skizzierte Sebastian Friesinger, wie es zu diesem, von meine Volksbank Raiffeisenbank eG finanzierten, Verkaufsmobil kam. Die Idee entstand aus dem Wunsch der Stadt Rosenheim, den Grünen Markt noch mehr aufzuwerten. Ein Vorhaben, das bei Christian Bürger, Agrardirektor der Bank sofort auf offene Ohren und Begeisterung stieß und von der sich Vorstandssprecher Wolfgang Altmüller anstecken ließ: „Es braucht Menschen, die anpacken! Und wir, ebenso wie die Sparkassen, sind die Bank der Heimat und unterstützen dieses Projekt sehr gerne. Vielen Dank, dass wir dabei sein dürfen!“

Related Posts

Comments are closed.

« »