Frauenpower mit Sinn für Humor

03.12.2019 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim, Stadt Rosenheim

Die Geschäftsführerinnen von Flötzinger Bräu und Autohaus Bernegger luden zu einem exklusiven Kabarettabend

Manchmal braucht es gar keinen Therapeuten. Oft reicht schon ein Abend mit guten Freundinnen und Lachen bis zum Umfallen. Die Gäste des exklusiven Kabarettabends im OVB-Medienforum konnten bei dem Programm von Corinna Binzer so richtig die Seele baumeln lassen und waren am Ende in gewissem Maße: Aus.Therapiert.

Unter diesem Titel steht auch das erste Solo-Kabarett von Schauspielerin Binzer, die man aus dem Komödienstadl oder den „Rosenheim Cops“ kennt.
Schon vorab in den Genuss ihrer humorvollen Ausführungen kommen konnten die Freunde der Firmen Flötzinger Bräu und Autohaus Bernegger. Deren beide Geschäftsführerinnen, Marisa Steegmüller und Uschi Bernegger-Schneider, hatten zu dem unterhaltsamen, exklusiven Kabarettabend eingeladen.
„Wir wollten unseren Freunden jetzt in der Herbstzeit eine Freude machen“, sagte Marisa Steegmüller. Dazu habe man eine Kabarettistin engagiert, die besonders den Frauen aus der Seele spreche.

Kabarettistin Binzer wurde auf der Bühne von Musiker Michael Miggesser begleitet. Zusammen bringen sie humorvoll auf den Punkt, was Frauen kennen und Männer wissen sollten. Was macht eine Frau zur Traumfrau? Wie soll eine Frau eigentlich sein – und wie eher nicht? In welche Fettnäpfchen kann man bei einem erotischen Date treten? Und warum ist es besser, öfter eine Blume zu sein? Die Antworten der Kabarettistin auf diese Fragen waren nicht nur zum Biegen komisch.
„Es war ein wunderbar kurzweiliger Abend“, resümierte Uschi Bernegger-Schneider. Für die tolle Zusammenarbeit dankte sie den Firmen Flötzinger und der Marketing-Agentur Ideenreich. Gemeinsam habe man ein tolles Event auf die Beine gestellt. Vor dem Kabarettprogramm, während der Pause und zum „Absacker“ wurden die Gäste mit köstlichen Häppchen und Getränken an der Bar verwöhnt. Außerdem hat man sich für Frauen, die weniger Glück im Leben haben, noch eine Überraschung überlegt: die Firmen Bernegger und Steegmüller spendeten einen Scheck über 1000 Euro an das Frauenhaus Rosenheim. „Wir wollen auch diesen Frauen etwas zu Gute kommen lassen“, so Bernegger-Schneider. Erfolgreiche Frauen, Freundschaften und weibliche Unterstützung: Wenn das kein Abend voller Frauen-Power war!  Katharina Heinz

Related Posts

Comments are closed.

« »