Fliegende Fäuste

27.08.2019 • Aktuelles, Sport

Wiesnboxen in der Ochsenbraterei am Sonntag, 1. September

Das Wiesnboxen in Rosenheim mit seiner langen Tradition steigt dieses Mal am Sonntag, 1. September. Ab 10 Uhr, Einlass 9 Uhr, fliegen im Boxring in der Ochsenbraterei der Auerbräu-Festhalle wieder die Fäuste. Der Viktor Maier´s Hit Squad Rosenheim hat den 1. Athletik-Sport-Club Nürnberg als ebenbürtigen Gegner zum Vergleichskampf nach Rosenheim eingeladen.

Es werden etwa neun Boxkämpfe präsentiert. Vom Rosenheimer V.M.´s Hit Squad sind gleich sechs eigene Boxer dabei. Es sind immerhin sieben Elite-Männer am Start: Ramezan Mirzaee im Männer- Halbschwergewicht, Tobias Voglrieder aus Rott am Inn, Männer-Mittelgewicht, macht seinen ersten Boxkampf, Albion Maloku und Junus Uspanhadjev boxen ebenfalls im Männer-Mittelgewicht. Die beiden Hotti-Brüder sind ebenfalls am Start, Endrit boxt im Jugend-Halbweltergewicht, sein Bruder Ermond im Junioren-Leichtgewicht. Die Rosenheimer Staffel wird außerdem von Boxern aus Traunstein, Augsburg, Salzburg und Innsbruck unterstützt.
Der ASC Nürnberg wird ebenfalls von Boxern aus anderen fränkischen Vereinen unterstützt. Es wird spannend und ziemlich heiß in der Ochsenbraterei, die Rosenheimer Boxer können daher die Unterstützung des heimischen Publikums und der Fans gut gebrauchen.
Die Boxer aus Rosenheim und Nürnberg freuen sich am Sonntag, 1. September, ab 9 Uhr in der Ochsenbraterei auf viele altbekannte und natürlich viele neue Boxfans. Der Eintritt ist frei.

Related Posts

Comments are closed.

« »