Wer kennt sie nicht, die „Kleine Hexe“?

Figurentheater, Märchen und Basteln

12.03.2019 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Veranstaltungen in der Stadtbibliothek

Für das Frühjahr hat die Stadtbibliothek Rosenheim wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für Kinder zusammengestellt. Los geht’s am 20. März.
Passend zum Weltgeschichtentag am 20. März starten die Veranstaltungen im Kinderhaus der Stadtbibliothek. Um 15 Uhr steht ein Märchennachmittag mit Katharina Könen-Schäfer für Kinder ab vier Jahren auf dem Programm. Die Märchenerzählerin möchte Kinder mit Märchen der Brüder Grimm und Märchen aus dem Orient in eine zauberhafte Welt entführen. Der Eintritt ist frei.

Bei der zweiten Veranstaltung im Kinderhaus dürfen sich Kinder und Eltern auf ein Wiedersehen mit dem Theater Lanzelot freuen, diesmal mit dem Stück „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“. Das Puppentheater mit toller Musik und den spannenden Abenteuern der kleinen Hexe ist für Kinder ab fünf Jahren geeignet. Termin ist am Montag, 25. März, um 15 Uhr.

Das traditionelle Frühjahrsbasteln mit „Kind und Werk“ steht in diesem Jahr ganz unter dem Motto Upcycling. Kinder ab sechs Jahren können am Freitag, 29. März, von 14 bis 17 Uhr, unter bewährter Anleitung frühlingshafte und österliche Dekorationen aus Papier und Pappe basteln und bemalen. Der Eintritt ist frei, an Materialkosten fallen drei Euro an.
Bei der letzten Frühjahrsveranstaltung ist am Montag, 27. Mai, um 15 Uhr das Figurentheater Hattenkofer mit dem Stück „Die Elfe und das Sonnen-Ei“ zu Gast im Kinderhaus. Die Aufführung ist für Kinder ab vier Jahren geeignet.
Alle Kinderveranstaltungen finden mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Rosenheim statt. Das komplette Veranstaltungsprogramm mit ausführlichen Informationen nachzulesen unter: https:// stadtbibliothek.rosenheim.de. Eintrittskarten gibt es in der Bibliothek an der Information im Erdgeschoss. Gruppen können sich bei Gabriela Schmidt anmelden unter Telefon 0 80 31/3 65 14 58 oder per E-Mail an gabriela.schmidt@ rosenheim.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »