Festliche Gala-Perlen des klassischen Balletts

19.11.2019 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim, Stadt Rosenheim

Neujahrs-Gala mit Sektempfang und den beliebtesten Ballettklassikern im Kurhaus Bad Aibling

Beim Betreten des Theaters erhalten die Gäste ein Glas Sekt und werden von Hofdamen und Hofherren (kostümierte Ballett-Tänzer des „Russischen Nationalballetts“) empfangen und vom Zaren feierlich begrüßt – so auch am Neujahrstag im Kurhaus in Bad Aibling.

Im Rahmen der größten Balletttournee Europas bei etwa 200 Vorstellungen in 13 Ländern gibt das Russische Nationalballett in Bad Aibling am Neujahrsabend eine zauberhafte Kostprobe seiner Kunst und präsentiert mit Neujahrs-Gala die beliebtesten Ballettklassiker aller Zeiten in einer atemberaubenden Darbietung.
Diese große Silvester-Ballett-Gala bietet ein abwechslungsreiches hochkarätiges Programm mit einem Querschnitt durch mehr als 100 Jahre Ballettgeschichte.
Zu genießen sind Ausschnitte aus den größten Ballettwerken Tschaikowskys wie „Schwanensee“, „Dornröschen“ und „Nussknacker“. Oder der „Sterbende Schwan“ wie in einem Film aus alten Zeiten, als die unvergessene Anna Pawlowna in einem „Drei-Minuten-Ballett“ den sterbenden Schwan aus Camille Saint-Saëns „Karneval der Tiere“ zum „Unsterblichen Schwan“ machte.
Ebenso gehören Szenen aus „Don Quichotte“ mit viel Witz und Schwung sowie der reichen Fülle von spanischen Charaktertänzen zum Programm.

Die hochkarätige Ballettaufführung sowie erstklassige Musikdarbietung, interessante Gespräche mit den Tänzerinnen des Russischen Nationalballetts ergeben einen Galaabend der besonderen Art.
Im Ticketpreis enthalten ist ein Glas Sekt, oder ein Glas Saft für Kinder und Jugendliche.
Karten gibt es über www.muenchenticket.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »