Festliche Barockmusik in Rott

20.06.2017 • Aktuelles, Kultur

Chorkreis St. Quirinus gastiert in Rokoko-Basilika

 

Im Rahmen der Konzertreihe des Musiksommer zwischen Inn und Salzach gastiert der Chorkreis St. Quirinus am Samstag, 24. Juni, in der Rokoko-Basilika von Rott am Inn. Hauptwerk des Abends ist das Dettinger Te Deum von G.F. Händel.

Mit dem Chorkreis musiziert dieses Mal das bekannte Barockorchester „Concerto München“ des Organisten Johannes Berger. Das Dettinger Te Deum ist festlichste Barockmusik. Fanfarenklänge, Pauken und Trompeten wechseln mit Jubelchören und fromm-erhabenen Solopartien ab. Letztere übernehmen Herbert Gruber (Tenor), Luitgard Hamberger (Alt), Thomas Hamberger (Bass).
Neben weiteren Chorsätzen ist auch Händels Orgelkonzert F-Dur op. 4/4 zu hören. Solist an der Truhenorgel ist Johannes Berger. „Concerto München“ wurde 2014 gegründet.
In unterschiedlichen Besetzungsvarianten präsentiert das Ensemble, das sich aus herausragenden Interpreten der Alten-Musik-Szene zusammensetzt, sein Repertoire auf barocken Originalinstrumenten.

Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Karten dafür gibt es nur an der Abendkasse. Die Gesamtleitung hat Michael Gartner übernommen.

Related Posts

Comments are closed.

« »