Ferien-Werkstatt – einmaliges Angebot für Schüler

07.04.2015 • Aktuelles, Kurznachrichten

Das große Ferienprogramm des oberbayerischen Handwerks

„Bis zu den Sommerferien ist es zwar noch ein ganzes Weilchen hin, aber es lohnt sich allemal, sich jetzt schon Gedanken zu machen, wie man sie sinnvoll nutzen kann“, betonen HandwerkskammerPräsident Georg Schlagbauer und Hauptgeschäftsführer Dr. Lothar Semper. „Für Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren, die schon jetzt einen Schritt in Richtung Berufsorientierung gehen wollen, ist die „Ferien-Werkstatt“ des Handwerks genau das Richtige.“ Die Bildungszentren der Handwerkskammer für München und Oberbayern sowie einiger Münchner Innungen öffnen ihre Werkstätten exklusiv für den potenziellen Handwerkernachwuchs.

Vom 3. bis 7. August 2015 können Schüler fünf Handwerksberufe ausprobieren und natürlich jede Menge Fragen zur Ausbildung und den Bewerbungsvoraussetzungen stellen.

Die Jugendlichen lernen in den Werkstätten nicht nur den Umgang mit unterschiedlichen Materialien kennen, sondern können ihre ersten Werkstücke auch gleich mit nach Hause nehmen. Am Ende gibt es für alle absolvierten Berufe ein Zertifikat. Bis auf 40 Euro für Material fallen keine weiteren Kosten an.

Anmeldeschluss ist der 24. Juli, je früher die Anmeldung erfolgt, desto sicherer ist ein Platz in den Wunschberufen. Die Ferien-Werkstatt findet an den Standorten der Handwerkskammer in Ingolstadt, Mühldorf/Altötting, München, Rosenheim, Traunstein und Weilheim statt. www.ferien-werkstatt.de

Related Posts

Comments are closed.

« »