Alle Jahre wieder dürfen sich die Raublinger auf das traditionelle Adventssingen freuen. Foto: ru

Feine Klänge

05.12.2017 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Raublinger Adventssingen am 10. Dezember

Die Gemeinde Raubling veranstaltet auch heuer wieder das allseits beliebte Raublinger Adventssingen. Die Veranstaltung ist am Sonntag, 10. Dezember, um 19 Uhr in der beheizten Kirche Sankt Ursula Kirchdorf.

Peter Anderl, Zitherspieler und Tenor der Inntaler Sänger, übernimmt in bewährter Manier die Gesamtleitung und konnte wieder namhafte Gruppen organisieren. Dabei sind die Hohenaschauer Bläser, deren Leiter Erich Gawlik die meisten ihrer Stücke komponiert hat, sie überzeugen mit ihrem schönen Klangkörper. Der Sulzberger Dreigesang aus Brannenburg ist schon zum wiederholten Male in Raubling dabei, mit ihren weichen und klangvollen Stimmen sind sie wohl einer der besten Frauendreigesänge in der alpenländischen Volksmusikszene. Mit Zither und Gitarre lässt sich das Duo Anderl-Singer hören. Es überzeugt immer wieder mit seiner feinen, weichen Spielweise.

Auch das Ensemble Bernhard Kohlhauf ist zu hören. Bernhard Kohlhauf, Leiter der Gruppe, ist Dozent für Akkordeon am Mozarteum in Salzburg. Wie jedes Jahr sind auch wieder die Inntaler Sänger mit von der Partie.

Der Eintritt ist frei. Freiwillige Spenden sind willkommen. Reinerlös für das Christliche Sozialwerk Raubling. ru

Related Posts

Comments are closed.

« »