„Tanz vor der Stadt“ von Katharina von Werz.

Faszinierende und unverwechselbare Formensprache

09.06.2015 • Aktuelles, Kultur, Landkreis Rosenheim

Katharina von Werz stellt in Hohenaschau aus

2013 stellte sie in der Pinakothek der Moderne in München und 2014 in San Francisco aus: Nun präsentiert Katharina von Werz ihre Bilder in der Galerie des Vereins Kunst und Kultur zu Hohenaschau und zwar in der Zeit vom 19. Juni bis 19. Juli.

Naturbeobachtungen und Wahrnehmungen

Die 1940 in München geborene Künstlerin, die in München und Genf studierte, entwickelte eine faszinierende, vielschichtige und unverwechselbare Formensprache. Naturbeobachtungen und Wahrnehmungen von Sinneseindrücken sind Ausgangspunkt für einen kreativen Prozess, indem das jeweilige Motiv allmählich in ein „inneres Bild“ transformiert wird.

Zur Vernissage in der Galerie an der Festhalle am Freitag, 19. Juni, 19.30 Uhr, ist jedermann herzlich eingeladen. Die Öffnungszeiten der Ausstellung: Mittwoch 16 bis 18 Uhr, Freitag und Samstag 16 bis 19 Uhr sowie Sonntag 10 bis 12 und 16 bis 19 Uhr.

Related Posts

Comments are closed.

« »