Farbgestaltung steht im Mittelpunkt

27.08.2014 • Aktuelles, Kurznachrichten

„Tag des offenen Denkmals“

Beim „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 14. September, stehen Farbgestaltungen an denkmalgeschützten Objekten im Mittelpunkt. Die Stadt Rosenheim bietet dazu Besichtigungen von Beispielen zur Farbgestaltung an Fassaden und Innenräumen an.

Erste Station ist die Loretokapelle in der Ebersberger Straße. Informationen zur Kapelle aus der Sicht der Kunstgeschichte und zum Stand der Restaurierungsarbeiten an den Fassaden gibt es beim Vortrag durch Dr. Evelyn Frick und Restaurator Christian Bauer. Beginn ist um 10.30 Uhr. Treffpunkt ist die Südfassade der Kapelle.
Zweite Station sind die alte Aussegnungshalle im städtischen Friedhof und das Bürgerhaus Kaiserstraße 11. Auf dem Programm stehen Werkstattberichte zur aktuellen Sanierungs- und Umbaumaßnahme in der alten Aussegnungshalle und zu einer abgeschlossenen Innenraumsanierung eines Bürgerhauses durch Restaurator Wolfgang Lauber. Treffpunkt ist um 13 Uhr vor der alten Aussegnungshalle im städtischen Friedhof, anschließend wird die Gruppe zur Kaiserstraße 11 geführt.

Dritte Station ist die Aula des Karolinen-Gymnasiums, Ebersberger Straße 3. Es besteht Besichtigungsmöglichkeit und fachkundige Informationen zur Ausgestaltung der ehemaligen Hauskapelle und jetzigen Aula sowie zu deren geplanter Neugestaltung durch Restaurator Alexandre Monteiro.
Die Führung dauert von 15 bis 16 Uhr. Zugang: Haupteingang des Gymnasiums an der Ebersberger Straße.

Related Posts

Comments are closed.

« »