Die Fans helfen mit

25.02.2020 • Aktuelles, Kurznachrichten

Informationen über Baumaßnahmen im ROFA-Stadion

Wie in den letzten Monaten bereits mehrfach vermeldet, führt die Stadt Rosenheim derzeit umfangreiche Sanierungsarbeiten im und rund um das ROFA-Stadion Rosenheim durch. Daraus resultierend werden bereits in Kürze diverse Bereiche des Stadions hiervon betroffen sein:

Fantreff Mangfall Stub´n

Der Fantreff „Mangfall Stub’n“ wurde beim letzten Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg bis auf weiteres zum letzten Mal in dieser Spielzeit geöffnet. Um allen Besuchern die Möglichkeit zu geben, bereits vor dem offiziellen Einlass Getränke und Speisen zu konsumieren, wird in dieser Zeit ein zusätzlicher Schankwagen bzw. Getränkestand (ab etwa 1,5 Stunden vor Spielbeginn) vor dem ROFA-Stadion zum Einsatz kommen.
Die Parkplätze direkt vor dem ROFA-Stadion werden ab Anfang März teilweise abgesperrt.
Im Laufe des März muss auch die Umkleide der ersten Mannschaft der Starbulls für einige Wochen in einen anderen Bereich des ROFA-Stadions umziehen.

Wichtige Sanierungsarbeiten

„Auf Grund des extrem hohen Umfangs der Sanierungsarbeiten im und rund um das
ROFA-Stadions sind wir als Starbulls Rosenheim der Stadt Rosenheim sehr dankbar, dass bereits frühzeitig mit diesen wichtigen Sanierungsarbeiten begonnen wird. Nur dadurch kann sichergestellt werden, dass unsere Teams im Sommer rechtzeitig mit dem wichtigen Eistraining zur Vorbereitung auf die Spielzeit 2020/2021 beginnen können. Die Beeinträchtigungen sind natürlich für niemanden ideal und jeder von uns muss hierbei etwas in den berühmten sauren Apfel beißen. Für uns stehen aber eindeutig das große Ganze und der enorme Nutzen der Sanierungsarbeiten im Vordergrund. Trotzdem bitten wir schon heute alle unsere Fans und Zuschauer um Verständnis für die bevorstehenden Einschränkungen“, sagt Marcus Thaller, Erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V.
Wie bereits erwähnt, ist auch die „Mangfall Stub’n“ von den Sanierungsarbeiten betroffen. Aus diesem Grund muss der Fantreff am Samstag, den 29. Februar ab 10 Uhr geräumt werden.
„Der gesamte Verein und ich persönlich würden uns sehr freuen, wenn sich die große Starbulls Familie an diesem Tag von ihrer besten Seite zeigt und sich viele Mithelfer am ROFA-Stadion einfinden, um die Aufräumarbeiten auf möglichst viele Schultern und Hände verteilen zu können“, sagt Pan Weißenbach, Fanbeauftragter des Starbulls Rosenheim e.V.

Wer Interesse hat, „seinem Verein“ bei dieser wichtigen Aufgabe zu helfen, darf sich via E-Mail an folgende Adresse wenden: holger.weißenbach @starbulls.de oder stefan.ditrich@starbulls.de.
Die Starbulls Rosenheim freuen sich auf viele Mithelfer und bedanken sich schon heute für deren starken und tatkräftigen Einsatz.

Related Posts

Comments are closed.

« »