Fahrt nach Leipzig

20.09.2016 • Aktuelles, Kurznachrichten

Jugendreise in den Herbstferien

Wer es noch nicht gesehen hat, wird staunend vor dem gewaltigen Völkerschlachtsdenkmal stehen. Leipzig ist aber nicht nur eine geschichtsträchtige Stadt, sondern auch eine europäische Metropole der Gegenwart.

Die Kommunale Jugendarbeit des Landkreises Rosenheim bietet in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Rosenheim eine Jugendreise für Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 18 Jahren dorthin an. Die Fahrt findet in den Herbstferien statt.

Umfangreiches Rahmenprogramm

Für den Zeitraum vom 31. Oktober bis zum 4. November wurde bereits ein Rahmenprogramm zusammengestellt, das die gesellschaftlichen, historischen, politischen und kulturellen Aspekte Leipzigs berücksichtigt.

Dazu gehören ein Stadtrundgang, Besuche im Stasimuseum und im Zeitgeschichtlichen Forum sowie, wenn es das Wetter erlaubt, eine Schifffahrt und ein Besuch im örtlichen Zoo.

Darüber hinaus sollen alle Teilnehmer die Möglichkeit haben, die Stadt mit ihren prächtigen Bauten aus der Vergangenheit und der Gegenwart, mit den vielen Museen und dem spannenden politischen Leben, mit den vielen Theatern, Discos, Cafés und Kneipen individuell zu entdecken und kennenzulernen.
Die Stadt Leipzig hat es mehrfach in die Geschichtsbücher geschafft. So fand 1813 die bis dahin größte Schlacht der Weltgeschichte, die Leipziger Völkerschlacht, dort statt.

Und 1989 spielten die Leipziger mit der Friedlichen Revolution eine entscheidende Rolle auf dem Weg zur deutschen Wiedervereinigung. Leipzig ist Messe- und Musikstadt und das erste Kaffeehaus Deutschlands wurde dort eröffnet. Die Bewerbung zur Erlangung des UNESCO-Welterbetitels wurde längst abgegeben.

Betreuung und Halbpension

Die Jugendreise in den Herbstferien kostet pro Person 180 Euro. Darin enthalten sind neben den Fahrtkosten, der Betreuung sowie der Unterkunft in einem Jugendgästehaus mit Halbpension auch alle offiziellen Programmtermine.

Anmeldungen für die Fahrt sind bis zum 30. September bei der Kommunalen Jugendarbeit in der Wittelsbacherstraße 55 in Rosenheim oder unter der Telefonnummer 0 80 31/ 3 92 25 92 möglich. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Reise.

Related Posts

Comments are closed.

« »