Brücke über die Düna in Riga, aufgenommen von Justine Betzl. Foto: re

Facettenreiche Themenwahl

30.05.2017 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Jahresausstellung der Fotogruppe Wasserburg

Auch in diesem Jahr zeigt die Fotogruppe Wasserburg wieder eine sehenswerte Ausstellung. Alle zwei Jahre können die 13 Fotografen der Gruppe ihr Thema frei wählen. Insbesondere im Hinblick auf Kreativität und technische Umsetzung sind ihre fotografischen Werke immer von einer besonderen Vielfalt und Experimentierfreudigkeit gekennzeichnet.

Das Foto entsteht heute nicht nur in der Kamera – mit der Bildbearbeitung hat der moderne Fotograf ein großes Spektrum an Werkzeugen, mit der er seine Fotografien gestalten kann. Wobei hier nicht nur das technische Wissen gefragt ist, sondern im Besonderen auch künstlerisches Feingefühl. Freiheit bezeichnet die Fähigkeit des Menschen, aus eigenem Willen Entscheidungen zu treffen. So wurde bereits im Herbst des letzten Jahres von jedem Mitglied gefordert, sich auf ein Thema festzulegen. Damit hatte jeder einige Monate Zeit, sich mit seiner Aufgabe auseinanderzusetzen. Während der Treffen wurden die bereits erfolgten Umsetzungen diskutiert.

So unterschiedlich wie die Charaktere der Gruppenmitglieder sind, so unterschiedlich ist auch die persönliche Themenwahl. Wo für den Einen der Mensch im Mittelpunkt steht – als Porträt oder bei der Arbeit – stehen für andere Landschaft, Streetfotografie, Architektur oder Themen wie Wasser, Makro und Schwarzweiß im Fokus.

Die sehenswerte Ausstellung, die durch ihren Facettenreichtum überzeugt, ist im Bildungszentrum der Sozialverwaltung, Im Hag 14, Wasserburg am Inn. Geöffnet ist sie vom 21. Juni bis zum 26. Juli, jeweils Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr, Freitag von 8 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zur Vernissage am 20. Juni um 19 Uhr lädt die Fotogruppe Wasserburg alle Interessierten ein.

Related Posts

Comments are closed.

« »