Erziehung und Werte

16.03.2021 • Aktuelles, Kurznachrichten

Kein Mensch wird als Rassist geboren, sagte Nelson Mandela. Er wies damit darauf hin, dass politische Überzeugungen auch einer biographischen Spur folgen. Aber wo beginnt diese Spur, woran entscheidet sich, mit welchen Werten und Überzeugungen Kinder später der Welt entgegentreten?
Dieser Frage geht Dr. Herbert Renz-Polster beim Online-Vortrag des Bildungswerks Rosenheim am 23. März von 20 bis 21.30 Uhr nach. Er prägt bereits seit Jahren die Erziehungsdebatte in Deutschland. In seinen Publikationen geht es um die kindliche Entwicklung und die Bedingungen, die unsere Gesellschaft dafür bietet. Es geht um die Frage, wie wir mit unseren Kindern in der Familie leben wollen und welche Visionen wir auch für unser Zusammenleben als Gesellschaft haben. Mit „Erziehung prägt Gesinnung“ stellt Renz-Polster nun die These auf, dass das, was wir Kindererziehung nennen, eine zutiefst politische Aufgabe ist – eine Menschenerziehung.
Anmeldung ist bis 22. März möglich beim Bildungswerk Rosenheim unter bildungswerk-rosenheim.de im Bereich „Familie & Generationen stärken“ oder telefonisch unter 0 80 31/2 30 72-10. Das Büro ist derzeit nicht täglich besetzt, aber der Anrufbeantworter wird per Fernzugriff täglich abgehört.

Related Posts

Comments are closed.

« »