Erste Flugversuche

02.06.2020 • Aktuelles, Landkreis Rosenheim, Nachrichten

Eggstätter Grundschüler taufen Turmfalken-Nachwuchs

Groß sind sie schon geworden, die Turmfalken-Küken, die im Eggstätter Kirchturm der Pfarrkirche St. Georg aus dem Ei geschlüpft sind. Insgesamt fünf Falkenbabys tummeln sich seit Anfang Juni vor den Augen der Webcam und können so online unter www.eggstaett.de rund um die Uhr beim Wachsen beobachtet werden.

Rechtzeitig vor den ersten Flugversuchen hat der Falkennachwuchs jetzt auch die passenden Namen bekommen: Rosella, Diana, Luki, Fibs und Feuerfalken heißen die fünf Falkenbabys. Vorgeschlagen wurden die Namen von den fünf Klassen der Grundschule Eggstätt. Die Kinder der Freitagsbetreuung unter Leitung von Marion Zanini durften dann aus den Vorschlägen die fünf Namen auslosen.
Jetzt heißt es abwarten – voraussichtlich ab dem Pfingstwochenende werden die kleinen Falken erstmals ihre Flügel ausbreiten und den Eggstätter Himmel erkunden. Dabei kann durchaus auch mal ein Sturzflug dabei sein und der ein oder andere Jungfalke etwas unsanft landen. Wer einen abgestürzten Falken findet, der Hilfe benötigt, kann sich gerne jederzeit bei Falknerin Katharina Weinberger unter Telefon 01 71/ 7 99 80 85 melden.

Related Posts

Comments are closed.

« »