Die Proben für die Aufführungen im nächsten Jahr laufen bereits.

„Erlesene Oper“

06.12.2016 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

Vorverkauf für „Die sieben Raben“

Rheinbergers seit 1887 nicht mehr aufgeführte Oper „Die sieben Raben“ wird vom Verein „erlesene oper e.v.“ im März 2017 im Kultur- und Kongresszentrum mit großem Chor, Orchester, Ballett und Solisten aus dem Raum Rosenheim aufgeführt. Regie und musikalische Leitung hat Georg Hermansdorfer, das Bühnenbild gestaltet Otto von Kotzebue.

Eine romantische Liebesgeschichte, basierend auf drei Märchen der Gebrüder Grimm, endet trotz Intrigen und eines Fluchs am Ende gut. Der Liechtensteiner Komponist Joseph Gabriel Rheinberger (1839 Vaduz – 1901 München) ist vor allem durch seine Kirchenmusik bekannt. Sein umfassendes Werkverzeichnis umfasst 197 Opuszahlen, darunter Klavier- und Orgelwerke, Chormusik, Sinfonien, Kammermusik, drei Singspiele und zwei Opern. „Die sieben Raben“ op. 20 wurden 1869 am Münchner Hof- und Nationaltheater uraufgeführt und erklangen letztmals 1887 unter Richard Strauss.

Gesponsert wird die Produktion unter anderem von Siegfried und Roy aus Las Vegas, weitere Unterstützer sind willkommen. Termine der Rosenheimer Aufführungen sind Samstag, 18. März, um 19.30 Uhr und Sonntag, 26. März, um 16 Uhr. Nähere Informationen, unter anderem ein Grußwort des Fürsten von Liechtenstein, gibt es unter www.erlesene-oper.de. Karten gibt es ab sofort an der Kasse des KU‘KO Rosenheim oder Telefon 0 80 31/3 65 93 65.

Related Posts

Comments are closed.

« »