Eine Erfolgsgeschichte

06.08.2019 • Aktuelles, Kultur, Lk Rosenheim

Hochstätter Dorffest am 15. August, ab 14 Uhr auf dem Dorfplatz

1977 stellte Georg Mayer aus Schechen, damals Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Hochstätt, unter deren Federführung das erste Hochstätter Dorffest auf die Beine und keiner rechnete mit einem so großen Besucheransturm.
Am 15. August, dem Fest Maria Himmelfahrt, wird seither, inzwischen über 40 Jahre, mit wenig witterungsbedingten Unterbrechungen auf dem Hochstätter Dorfplatz groß gefeiert. Während in den Anfängen mit Küche und Ausschank viel improvisiert werden musste, läuft der Festbetrieb heute geradezu professionell ab. Weithin bekannt und geradezu ein Besuchermagnet ist seit Anbeginn die Hochstätter Schmankerlküche mit Kuchenbüffet, worauf die Hochstätter Feuerwehrler besonders stolz sind, und dabei hilft die ganze Dorfgemeinschaft zusammen.
Mit der Neugestaltung des Dorfplatzes hat sich neben dem eindrucksvollen Ambiente sowohl das Platzangebot als auch die Versorgung des Festbetriebes nochmals deutlich verbessert.
Von den Festeinnahmen steuert die Feuerwehr seit Jahren zur Anschaffung von Gerätschaften aber auch für die Fahrzeugbeschaffung einen erheblichen Anteil bei. M. Sollinger

Related Posts

Comments are closed.

« »