Erfolgreicher Schauspiel-Thriller

11.10.2016 • Aktuelles, Kultur, Stadt Rosenheim

„Das bemerkenswerteste neue Stück“, nannte das renommierte Theater-Magazin „Die Deutsche Bühne“ das Theaterdebüt des vielfachen Roman-Bestseller-Autors Ferdinand von Schirach, das jetzt in einer Inszenierung des EURO-STUDIO Landgraf zum ersten Mal auf Tournee zu sehen ist. Am Montag, 28. November, um 20 Uhr wird das Stück im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim aufgeführt.
Major Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr, steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164-fachen Mordes. Er erhielt nämlich den Befehl, einen von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, um den gezielten Absturz des Flugzeugs in die mit 70 000 Zuschauern ausverkaufte Münchner Allianz-Arena zu verhindern. Als alle Abdrängungsversuche fehlschlugen, entschied sich der Angeklagte eigenmächtig, das Passagierflugzeug mit 164 Insassen abzuschießen, um mehr Menschenleben zu retten.
Unter der Regie von Thomas Goritzki spielen Johannes Brandrup (Vorsitzender), Christian Meyer (Angeklagter), Christoph Schlemmer (Verteidiger), Annett Kruschke (Staatsanwältin) sowie Peter Donath und Tina Rottensteiner (Zeugen). Die Ausstattung stammt von Heiko Mönnich.
Tickets sind erhältlich im Vorverkauf beim Ticket-Service im Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim Montag bis Freitag, 9 bis 17 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr, oder unter Telefon 0 80 31/ 3 65 93 65, E-Mail: ticketverkauf@vkr-rosenheim.de sowie im Internet unter: www.kuko.de.

Related Posts

Comments are closed.

« »