Nun ist der Weg frei für die Sanierung des emilo-Stadions. Foto: Stefan Dupski

Für die, die das Eis lieben

13.02.2018 • Aktuelles, Nachrichten, Stadt Rosenheim

Eisstadion-Sanierung für rund acht Millionen – Kommentar der Starbulls-Vorstandschaft

Der Finanz- und Hauptausschuss der Stadt Rosenheim bewilligte zuletzt rund acht Millionen Euro für die Sanierung des Rosenheimer Eisstadions. Nach langer Diskussion wurde diese Maßnahme beschlossen, um zum einen Teil weiterhin die Rahmenbedingungen für höherklassiges Eishockey der Starbulls Rosenheim bieten zu können, zum anderen die Voraussetzungen für den Breitensport. Damit endet vorerst eine langwierige Debatte, in der schwer vorhersagbare Zukunftsaussichten und finanzielle sowie räumliche Aspekte unter einen Hut gebracht werden mussten.

Die umfassende Sanierung soll auch eine zweite Eisfläche bringen, dringend benötigt nicht nur um die Jugendarbeit der Starbulls weiterhin auf dem höchstmöglichen Niveau zu halten.

Wenn auch der Neubau einer Halle vielen Fans wünschenswert erschienen war, waren sich Stadtrat und Verein einig, im Rahmen der Möglichkeiten das Maximum erreicht zu haben. Immerhin: Der einzigartige und von vielen Gästen gelobte Charme des Stadions an der Mangfall bleibt den Rosenheimern auf alle Fälle erhalten.
Die Starbulls-Vorstandschaft reagierte mit einem Kommentar: „Als Vorstandschaft der Starbulls Rosenheim begrüßen wir die Entscheidung des Finanz- und Hauptausschusses und die damit bewilligten Sanierungsgelder der Stadt Rosenheim sehr.
Sowohl aus Sicht der Stadt Rosenheim, der Steuerzahler und auch aus Sicht der Stadionbesucher hält der Verein es für sinnvoll, das emilo-Stadion und seinen außergewöhnlichen Charakter zu erhalten und es fit für die Zukunft zu machen. Dazu ist die gestern beschlossene notwendige Sanierung der erste Baustein für die nachhaltige Erhaltung der Spielstätte. Mit dieser Entscheidung und den bewilligten Geldern seitens der Stadt Rosenheim sieht sich die Vorstandschaft der Starbulls in ihrer Vorgehensweise gemeinsam mit der Stadt bekräftigt und legt mit diesem Schritt die über 20 Jahre währende Diskussion um ein neues Eisstadion ad acta.

Die Vorstandschaft wird sich nun bei den kommenden Terminen mit der Stadt Rosenheim dafür einsetzen, auch den künftigen Anforderungen um den Breiten- und Nachwuchssport Rechnung tragen zu können. Wie bekannt wurde, fordert der Deutsche Eishockeybund DEB einer Studie zufolge deutlich mehr Eiszeiten für die Nachwuchsmannschaften der deutschen Eishockeyvereine. Notwendig wird dies im internationalen Vergleich, nachdem deutsche Eishockeyspieler im Durchschnitt bis zu 1000 Eisstunden weniger absolviert haben als die international vergleichbaren Jugendlichen vor dem Eintritt in den Erwachsenenbereich. Um diese Situation zu verbessern, hat der DEB sein bekanntes Sterne-Bewertungssystem eingeführt. Für den Eissportstandort Rosenheim hat dies zur Folge, dass ohne die Bereitstellung deutlich höherer Eiskontingente in den Nachwuchsmannschaften das Geschäftsmodell als Nachwuchs- und Ausbildungsverein in Frage steht, da die Lizenz seitens des DEB zur Teilnahme an den höchsten deutschen Nachwuchsspielklassen nach 2020 nicht mehr erteilt werden kann.
Die auf der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses erfolgte Aussage von Frau Oberbürgermeisterin Bauer, nach der „eine zweite Eisfläche als notwendig erscheint“, erfreut den Verein vor dem Hintergrund dieser Situation sehr, da diese aus oben genannten Gründen auch aus Sicht des Vorstands für den Nachwuchs- und den Breitensport dringend erforderlich ist.

Der ausdrückliche Dank seitens der Starbulls Rosenheim gilt dabei Frau Oberbürgermeisterin Bauer, allen Stadträten für ihr Engagement und der Stadt Rosenheim für die in allen Belangen sehr konstruktive und ausgesprochen partnerschaftliche Zusammenarbeit.“

Related Posts

Comments are closed.

« »

https://www.caviarbase.com http://www.simondeli.com http://www.weeklyleak.com replica handbags replica handbags hermes replica replica bags replica handbags replica hermes https://www.9replicabag.com replica bags replica handbags http://nwaedd.org replica hermes hermes replica iphone cases cheap jewelry wholesale jewelry sex toys cheap sex toys human hair wigs cheap nfl jerseys cheap jerseys http://www.kahnawake.com canada goose outlet